Weiterer Coup: Eddy Scharf kommt zur CPT-LA 2016

Wir präsentieren euch bei der CPT-LA 2016 voller Stolz Eduard „Eddy“ Scharf als Neuzugang unter unseren prominenten Teilnehmern.Eddy Scharf ist ein Veteran des Pokersports, kann er doch  bereits 2 Bracelets sein eigen nennen. Der Pot Limit Omaha-Spezialist gewann in den Jahren 2001 und 2003 jeweils ein Armband bei der World Series of Poker.

Sein größter Erfolg beim Main Event der World Series of Poker war der 15. Platz im Jahr 2004.

Neben seiner Tätigkeit als Pokerspieler ist Eddy Scharf auch als Experte bei Sport1 tätig. Im Februar 2007 erschien die DSF Poker-Schule auf DVD.

2012 machte Scharf Schlagzeilen, da er gegen das Finanzamt Köln-Mitte klagt. Die Finanzbeamten wollen Steuernachzahlungen von ihm. Scharf argumentierte, dass Poker Glücks- und Kasinospiel ist und daher keiner Besteuerung unterliegt. Das Finanzamt Köln-Mitte sah den Zusammenhang anders und geht wegen der angeblichen Höhe der Gewinne von Scharf von einer gewerblichen Tätigkeit bei Eduard Scharf aus. Das Finanzgericht Köln folgte Ende Oktober 2012 der Behörde in ihrer Argumentation. Ergebnis: Eduard Scharf soll Steuern nachzahlen. Das Urteil ist zur Revision beim Bundesfinanzhof zugelassen. Scharf will auf Anraten seines Anwalts Robert Kazemi Revision einlegen.

Wir freuen uns, das Eddy in seiner Funktion als großartiger Pokerspieler den Weg ins Sauerland findet!

Heißen wir ihn in unsere CPT-Familie willkommen,

euer Orga – Team der CPT

Alex, Waldi und Ralf


 

Eddy@Faebook

ZDF-Bericht zur Steuer-Affäre

Wildcard – Eddys Projekt!

Leave a Comment

(0 Kommentare)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.